Smart Trainieren

EMS-Training mit SYMBIONT 

EMS, elektrische Muskelstimulation, nutzt niederfrequente Impulse, um deine Muskeln effektiv zu aktivieren und sie arbeiten zu lassen. In Kombination mit eigener Anspannung verstärkst du den Effekt und förderst so dein Muskelwachstum. In nur 20 Minuten trainierst du effizient nahezu alle Muskelgruppen.

PROFITIERE VON 50% RABATT

Wähle dein Studio

Erlebe eines der effizientesten EMS-Trainings in den modernen SYMBIONT EMS Studios.


 


 


 

KONTAKIERE UNS UND SICHERE DIR EIN PROBETRAINING

FAQ

Hast du noch Fragen?

 

Beim EMS-Training macht man verschiedene statische oder dynamische Übungen. Dabei hat man einen Funktionsanzug mit Elektroden an. Durch diese Elektroden fliessen ungefährliche elektrische Impulse, die erstens alle Muskelgruppen im Körper gleichzeitig stimulieren, und zweitens die Übungen sehr, sehr viel intensiver als bei normalem Training machen. 
 
Im Prinzip wirkt EMS wie ein Verstärker. Bei jeder Bewegung, die man im normalen Leben macht, wird ein motorischer Nerv mittels bioelektrischer Impulse vom Gehirn gereizt, um dadurch den Muskeln den „Befehl“ zur Anspannung (Muskelkontraktion) zu geben. Die Folge: die Muskeln kontrahieren, und man kann beispielsweise laufen oder jemandem die Hand schütteln. Beim 20-minütigen EMS-Ganzkörpertraining löst nicht nur das Gehirn, sondern auch unser Trainingsgerät elektrische Impulse aus. Der Muskel selbst kann dabei nicht unterscheiden, ob dieser Kontraktionsbefehl vom Gehirn oder von aussen kommt. Somit ist EMS im Grunde ein extern wirkender Turbo des körpereigenen Prinzips.

Ja, sehr. Eine inzwischen wirklich beeindruckende Anzahl an Studien haben die Wirksamkeit und die absolute Unbedenklichkeit des EMS Personal Trainings eindeutig bestätigt. Elektrostimulation stammt aus der Rehabilitation und hat eine jahrzehntelange Tradition.  

Seit Mitte des letzten Jahrhunderts wird es nicht nur von Ärzten und Physiotherapeuten, sondern auch im Leistungssport eingesetzt. Im medizinischen Bereich hilft die elektronische Muskelstimulation bei Rückenbeschwerden und muskulären Dysbalancen. Im Leistungssport steigern Athleten mit EMS ihre Muskelkraft. 

Durch die elektrische Stimulation wird nur die Skelett-Muskulatur angesprochen, die Organ-Muskulatur oder auch das Herz werden nicht erreicht. Somit kann ohne Bedenken mit SYMBIONT trainiert werden. 

Mit EMS-Training kannst du eine Vielzahl von Zielen erreichen. Vor allem unterstützt es den gezielten Muskelaufbau. Parallel dazu dient es der Straffung und Cellulite-Reduktion. Zudem trägt es zur Gewichts- und Umfangsreduktion sowie Fettreduktion bei. Es lindert Gelenk- sowie Rückenschmerzen und kann nach Operationen und Verletzungen als Rehabilitationsmassnahme eingesetzt werden. Das Beckenbodentraining wird ebenfalls effektiv gestärkt. Und für Sportler bietet es die Möglichkeit der Leistungsoptimierung. 

Ja, es ist möglich im Studio mit der EC- oder Kreditkarte zu bezahlen.

Ein reguläres Training bei SYMBIONT dauert lediglich 20 Minuten. Für das Probetraining sollte man jedoch für die gesamte Einführung eine Stunde einplanen.

INTERESSIERT? 

Teste jetzt das SYMBIONT EMS-Training und vereinbare ein Probetraining bei uns.